Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Gasherde – punktgenaues Kochen und Backen

GasherdeKochen und backen auf den Punkt genau? Das schaffen Sie mit einem Gasherd! Wenn Sie keine Lust haben, darauf zu warten, dass der Backofen heiß wird, steigen Sie einfach um auf einen Gasbackofen. Er hat sofort die Temperatur, die Sie benötigen, wenn Sie ihn einstellen. Genau gleich arbeitet auch der Gasherd und so können Sie Gerichte perfekt zubereiten. Wenn Sie sich einen Gasherd kaufen wollen, informieren Sie sich darüber, ob ein Gasanschluss in Ihrem Haus vorhanden ist oder ob einer gelegt werdenmuss. Zwar können Sie auch mit einer Gasflasche arbeiten, aber diese Option ist eher etwas für den Campingbereich. Gute Herde gibt es etwa von Smeg Gasherd oder von Oranier Gasherd. Wir verraten Ihnen alles, was Sie über den Gasherd wissen wollen und wo seine Vor- und Nachteile liegen.

Gasherd Test 2020

Was ist ein Gasherd?

GasherdeEin Gasherd ist ein Herd, auf dem Speisen zubereitet werden können. Auch gibt es ihn mit oder ohne Backofen. Dabei sieht der Gasherd ein bisschen anders aus als ein normaler Herd. Er hat Gaskochfelder, aus denen die Flammen direkt kommen. So kann der Kochtopf direkt auf die Flamme gestellt werden, sodass er schnell erhitzt.

» Mehr Informationen

Der Gasherd hat dabei den Vorteil, dass die Temperatur haargenau eingestellt werden kann und dass er, wenn er abgestellt wird, nicht mehr nachwärmt. Punkgenaues Kochen ist damit also möglich.

Der Gasherd kann aber auch mit Ceranfeld daherkommen. Dann sieht er aus wie ein herkömmlicher Herd, wird aber mit Gas erwärmt. Für die Gasversorgung wird entweder das Erdgasnetz genutzt oder eine Gassteckdose angebracht. Auch flüssiges Gas aus einer Flasche kann verwendet werden. Das ist besonders praktisch, wenn Sie auf einem Campingplatz unterwegs sind.

Übrigens: Damit ein Gasherd sicher ist, besitzt er heutzutage eine Flammüberwachung. Diese reagiert, wenn Gas austritt, ohne dass eine Flamme vorhanden ist. So kann kein Gas austreten, ohne dass man es bemerkt.

Von Vorteil sind Gasherde, da sie sehr ökonomisch arbeiten. Die Temperatur kann nicht nur genau eingestellt werden, auch wird keine Hitze zum Vorheizen im Backofen oder ähnlichem benötigt. Wenn die Flamme da ist, ist auch sofort die Wärme da.

Was ist besser: Gas Herdplatte oder Gasherd mit Ceranfeld?

Auch wenn die Induktionsplatte in letzter Zeit oft in aller Munde ist, lässt sich die Qualität der nostalgische Art des Kochens mit dem Gasherd mit Backofen nicht von der Hand weisen. Auch heute gibt es noch viele Köche, besonders in der Gastronomie, die auf einen Gasherd setzen, da er sich besonders gut und schnell regulieren lässt. Doch neu ist auch die Möglichkeit eine Gasherd mit Ceranfeld zu bekommen. Doch was ist der Unterschied zwischen beiden Optionen? Was ist besser? Diese Frage gehen wir in der nachfolgenden Tabelle auf den Grund.

» Mehr Informationen

Für beide Möglichkeiten benötigen Sie übrigens einen Gasanschluss, damit der Herd funktioniert. Das Gasherd Anschließen überlassen Sie bitte den Profis, insbesondere wenn es sich um einen Gasherd Einbau freistehend handelt.

Gas Herdplatte Gasherd mit Ceranfeld
Ganz genaues Regulieren der Temperatur möglich Feines Einstellen der Temperatur möglich
Wenn die Gasplatte an ist, ist sie sofort einsatzbereit Kurze Wartezeit, bis Temperatur vollständig erreicht ist
Wenn die Platte aus ist, kühlt sie sofort ab Lange Nachhitzphase
Verbrennungsgefahr durch offene Flamme Keine Verbrennungsgefahr durch offene Flamme, sondern “nur” durch heiße Herdplatte
Gasbackofen erst ab 140 Grad nutzbar Backofen auch bei niedrigen Temperaturen nutzbar
Freistehend möglich Freistehend möglich
Als Camping Gasherd nutzbar Nur im Haus nutzbar

Wie mache ich einen Gasherd an?

In vielen Küchen steht ein Gasherd mit Backofen und nur wenige wissen, wie sie den Gasherd anmachen sollen. Oft im Haushalt vertreten ist nämlich der Elektroherd, sodass besonders Frauen beim Anmachen des Gasherds schnell überfordert sind. Dabei ist es ganz einfach! Bevor Sie den Gasherd entflammen, sollten Sie herausfinden, ob es sich um einen alten oder neuen Gasherd handelt.

» Mehr Informationen

Der neue Gasherd, auch Gas Elektroherd genannt, besitzt einen elektronischen Zünder, der nur aktiviert werden muss. Der alte Gasherd hingegen muss noch manuell mit Gasanzünder oder Streichholz angezündet werden.

Vor beiden Möglichkeiten sollten Sie aber keine Angst haben, denn die Gas Herdplatte lässt sich ganz einfach bedienen. Folgen Sie unserer Schritt für Schritt Anleitung, um Ihren Gasherd mit Gasbackofen oder Ihren Gas Elektroherd zu starten.

So starten Sie einen alten Miele Gasherd:

  1. Das Gas am Regler aufdrehen (Gasgeräusch ist zu hören)
  2. Nun das Streichholz oder den Gasanzünder an den Brenner halten
  3. Eine Flamme entsteht
  4. Den Regler so lange halten, bis die Flamme gleichmäßig brennt

So starten Sie einen neuen Bosch Gasherd:

  1. Den Zündknopf drücken (Gasgeräusch sollte zu hören sein)
  2. Die Flamme wird automatisch vom elektronischen Zünder ausgelöst
  3. Jetzt können Sie loslegen.

Tipp: Falls der Zündknopf einmal nicht funktioniert, können Sie den neuen Gasherd auch mit Streichholz oder Gasanzünder starten.

Was sind die Vor- und Nachteile von einem Gasherd?

  • nostalgie Faktor
  • Hitzeregulierung ohne Stufen
  • einfaches Anmachen
  • Töpfe werden schnell heiß
  • Hitze verschwindet beim Löschen sofort ohne Abkühlzeit
  • günstiger Verbrauch mit Gasflasche
  • auf niedriger Temperatur kochen ist schwierig (Gerichte können Anbrennen)
  • unter 140 Grad funktioniert der Backofen meist nicht
  • Putzen ist aufwendig
  • Verbrennungsgefahr wegen Gasflamme

Gasherd Test – Gasherd günstig kaufen

Wenn Sie einen Gasherd günstig kaufen wollen, müssen Sie sich erst einmal über die verschiedenen Optionen informieren. Soll es ein Gorenje Gasherd oder ein Siemens Gasherd sein? Soll es ein Einbau Gasherd sein, ein Gasherd mit Gasbackofen oder doch lieber ein Gasherd mit Elektrobackofen? Auch gibt es den Gasherd mit Ceranfeld, als Gas Standherd oder als Camping Gasherd. Sie sehen, die Möglichkeiten sind schier unendlich.

» Mehr Informationen

Unsere Empfehlung ist also, wenn Sie einen Gasherd kaufen wollen, sich die unterschiedlichen Testberichte und Erfahrungen anderer Kunden anzuschauen. Auch kann es sinnvoll sein, einen Preisvergleich zu starten, um die besten Preise billig zu bekommen. Bei IKEA gibt es sogar für die Gastronomie Gasherde in 5 flammig und 6 flammig, sodass Sie noch mehr Optionen für Ihren Gas Einbauherd oder Ihre Gas Herdplatte haben.

Folgende hochwertige Marken beim Gasherd mit Backofen, Gas Standherd oder Gas Einbauherd gibt es:

Besonders beliebt sind die Marken Oranier, Smeg, Bosch, Siemens, Gorenje und Miele, die im Hersteller Vergleich sehr gut abschneiden. Wer online schaut, kann auch Glück bei einem Kleinanzeiger haben und den Einbau Gasherd gebraucht kaufen. Die Kosten dafür halten sich in Grenzen und so kann sich jeder einen Gasherd mit Elektrobackofen leisten. Ob aus Edelstahl, 50 cm oder 90 cm groß, freistehend oder eingebaut – für jeden gibt es das richtige Angebot. Zubehör wie Töpfe, Propan oder ein Herdset gibt es dazu ebenfalls zu kaufen und so schauen Sie sich am besten einfach um.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Gasherde – punktgenaues Kochen und Backen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen