Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hähnchenbräter – knuspriger können Grillhähnchen nicht werden

HähnchenbräterEinem lecker gegrillten Hähnchen kann kaum jemand widerstehen. Geflügelgerichte sind beliebt, denn Geflügel ist preiswert und gut bekömmlich. Jeder Deutsche isst im Schnitt 11 Kilogramm Huhn, Ente und anderes Federvieh im Jahr. Wird das Hähnchen im Ganzen zubereitet, soll es außen möglichst kross und knusprig und innen schön saftig sein. Perfekt wird das Geflügel, wenn es auf eine Halterung aufgesteckt oder einem Hähnchenbräter mit Rost gegrillt wird. Das Hähnchen schmort nicht im eigenen Saft, sondern wird in der Vertikalen gegrillt. Dadurch kann das Fett nach unten, in die Auffangschale ablaufen, das Hähnchen wird rundum gleichmäßig gebraten. Hähnchenbräter werden sowohl in der heimischen Küche als auch in der professionellen Gastronomie gerrn genutzt. Das Ergebnis ist überall das Gleiche, ein fettarmes und knuspriges Grillhähnchen, das im Nu verzehrt sein wird.

Hähnchenbräter Test 2019 / 2020

Es gibt verschiedene Varianten von Hähnchenbrätern

HähnchenbräterDass man Hänchen auf eine Bierdose aufgesteckt grillen kann, hat jeder schon gehört. Allerdings darf der Vogel für diese Zubereitungsmethode nicht zu groß und nicht zu klein sein. Wer keine Druckfarbe und Lackablösungen mit dem Hähnchen verspeisen möchte, nutzt einen Hähnchenbräter. Bei einigen Modellen wird das Hähnchen auf einen Aromabehälter aufgesteckt, der mit Gewürzen, Bier oder Wein gefüllt werden kann. Während des Garens dringen die Aromen von innen in das Grillgut ein und verleihen dem Fleisch eine besondere, individuelle geschmackliche Note. Der Behälter verfügt meist über ein Fassungsvermögen von 150 bis 300 Milliliter.

» Mehr Informationen

Aufbau eines Hähnchenbräters

Bei einfachen Modellen wird das Geflügel nur auf eine Spitze gesteckt. Exemplare mit Griffen eignen sich für den Herd und den Einsatz am offenen Feuer oder im Kugelgrill. Anschließend kann das Grillhähnchen direkt auf dem Tisch serviert werden.

» Mehr Informationen

Der Hähnchenbräter ist ein Gestell aus Gusseisen, Keramik oder Edelstahl. Bei Ihrem Hähnchenbräter Test werden Sie feststellen, dass auf den Zapfen ein durchschnittlich großes Hähnchen bequem Platz findet. Vögel von bis zu 2 Kilogramm können problemlos aufgesteckt werden, also weit mehr, als ein normales Hähnchen wiegt. Für eine Gans jedoch ist ein Hähnchenbräter ungeeignet.

Eine Auffangschale an der Unterseite nimmt herabtropfendes Bratfett und Garflüssigkeit auf, so dass die Zubereitung nicht mit einer umfassenden Reinigung des Backofens verbunden ist. Die Gefahr von Fettspritzern im Backofen oder auf dem Grill wird damit deutlich vermindert. Die beim Hähnchen braten aufgefangene Flüssigkeit kann gut zur Herstellung von Fonds, Soßen und Marinaden verwendet werden.

Wichtig ist, bei der Auffangschale auf einen großen Durchmesser zu achten. Bei kleinen Behältern mit einem Durchmesser von weniger als 20 cm kann leicht etwas daneben gehen.

Hähnchenbräter mit Rost – Garen im Liegen als Alternative: Liegt das Hähnchen auf dem Rost, kommt es ebenfalls nicht mit dem austretenden Fett und der Garflüssigkeit in Berührung. Leicht können auf diese Weise auch zwei Hähnchen gleichzeitig zubereitet werden.

Aus welchem Material werden Hähnchenbräter hergestellt?

Verwendet wird:

» Mehr Informationen
  • Gusseisen
  • Edelstahl
  • Keramik

Gusseisen

Bräter aus Gusseisen sind massiv und zeichnen sich dadurch aus, Wärme sehr lange zu speichern. Allerdings dauert es eine Weile, bis der Bräter die richtige Temperatur erreicht. Als Hähnchenbräter für Induktion sind Modelle aus Gusseisen sehr gut geeignet.

Teils werden die Bräter mit Emaille überzogen, wodurch das Festkleben des Gargutes verhindert und die Reinigung wesentlich erleichtert wird. Gusseisen ohne Emaille-Überzug bildet im Laufe der Zeit eine Patina. Diese spezielle Oberfläche ist eine Art Schutzschicht. Zur Reinigung sollten Sie daher nie aggressive Reinigungsmittel oder Kratzschwämme benutzen. Bräter aus Gusseisen sind äußerst robust und können über Jahrzehnte treue Küchenhelfer sein.

Edelstahl

Edelstahl wird gern zur Herstellung von Kochgeschirr, wie auch für Hähnchenbräter verwendet. Hähnchenbräter Edelstahl sind pflegeleicht, hygienisch, langlebig und stabil.

Edelstahl ist zudem ein temperaturbeständiges, geschmacks- und geruchsneutrales Material. Im Vergleich zu Eisen oder Kupfer leitet es die Wärme schlechter, aber immer noch deutlich besser als Aluminium.

Stahlwolle oder Scheuermittel sind zum Reinigen von Edelstahl absolut ungeeignet, da das Material zerkratzt wird und sich an diesen Stellen Rost bilden kann. Hähnchenbräter Edelstahl sind nur mit einem speziellen, magnetisierbaren Boden für den Induktionsherd geeignet. Achten Sie auf die Angaben des Herstellers.

Keramik

Bräter aus Keramik sind sehr hitzebeständig, leicht zu reinigen und meist sehr dekorativ. Im Gegensatz zu Edelstahl-Brätern sind sie mikrowellengeeignet. Für den Induktionsherd sind sie allerdings nicht nutzbar, da der Boden nicht magnetisierbar ist.

Wie wird das Brathähnchen im Bräter zubereitet?

Zunächst wird das Geflügel abgewaschen und trocken getupft. Ob Sie Schenkel und Flügel festbinden, bleibt Ihnen überlassen, notwendig ist es in der Regel nicht.

» Mehr Informationen

Danach sollte das Hähnchen von innen und außen zumindest mit Salz und Pfeffer eingerieben werden. Ganz nach Geschmack können Sie bei Ihrem Hähnchenbräter Test weitere Gewürze verwenden und die Haut mit Butter, Salzwasser oder Honig bepinseln.

Danach stecken Sie das Geflügel auf den Zapfen des Bräters und stellen es in den Ofen. Beilagen zu Ihrem gold-braunen, knusprigen Grillhähnchen können beispielsweise Pommes, Gurken- oder Krautsalat sein.

Wie lange muss das Hähnchen braten?

Bei 180 Grad Umluft in einem Backofen-Modell:

Gewicht Garzeit
700 bis 800 Gramm ca. 45 bis 55 Minuten
900 bis 1000  Gramm ca. 55 bis 65 Minuten
1100 bis 1200 Gramm ca. 65 bis 75 Minuten

Wo kommen Hähnchenbräter elektrisch zum Einsatz?

In der Gastronomie oder in Imbissständen werden Hähnchen in größeren Mengen gleichzeitig gegart. Dafür werden die Hähnchenbräter elektrisch oder mit Gas betrieben.

» Mehr Informationen

Durch das automatische Drehen werden die Brathähnchen im Bräter gleichmäßig gebräunt. Die elektronisch gesteuerten Bräter übernehmen die Regulierung des Garprozesses, wie Temperatur und Zeit und schalten sich selbsttätig ab, wenn das Grillgut fertig ist.

Wo können Sie Hähnchenbräter günstig kaufen?

Achten Sie bei Ihrem Hähnchenbräter Test auf eine gute Qualität. Der Bräter muss stabil und sauber verarbeitet sein sowie sicher und ohne zu wackeln auf einer ebenen Fläche stehen.

» Mehr Informationen

Besitzen Sie einen Induktionsherd, müssen Sie selbstverständlich darauf achten, dass der Bräter für den Induktionsherd geeignet ist. Um Ihren Hähnchenbräter Testsieger zu ermitteln, können Sie beispielsweise einen Hähnchenbräter Vergleich durchführen. Wertvolle Informationen über die verschiedenen Modelle, Vorteile und Nachteile liefern Testberichte und Erfahrungen anderer Käufer. Schauen Sie sich die Hähnchenbräter Angebote zum Beispiel bei Tchibo Real, Edeka, Rewe, Kaufland und Aldi oder Lidl an. Bei einem Preisvergleich werden Sie feststellen, dass das Angebot im Online Shop nicht nur sehr umfassend ist, sondern auch die Preise unschlagbar günstig sind. Allerdings können noch Kosten für den Versand entstehen.

Vor- und Nachteile eines Hähnchenbräters

  • das Grillgut wird von allen Seiten gleichmäßig gegrillt
  • das Fett tropft dank der Auffangschale nicht auf Kohlen oder in den Ofen
  • Sie erhalten ein rundum braunes und knuspriges Hähnchen
  • Handhabung und Reinigung sind ganz einfach
  • beansprucht nur wenig Platz
  • vor allem Bräter aus Gusseisen gewährleisten eine energiesparende Zubereitung
  • Zubereitung geht schnell und gelingt leicht
  • auch als Hähnchenbräter für Induktion erhältlich
  • nicht für Geflügel über 2 Kilogramm geeignet

Möchten Sie sich gesundheitsbewusst ernähren, haben keine Lust lange in der Küche zu stehen und den Herd nach dem Essen zu putzen, dann ist ein Hähnchenbräter genau richtig für Sie.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen