Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Küchenwaagen – genaues Abmessen in der Küche

KüchenwaagenWer gern in der Küche Rezepte ausprobiert, Zutaten abwiegen und gut und gerne mit seinen Liebsten kocht, kommt um eine Küchenwaage nicht herum. Mit ihr können Sie alles genau abmessen, was in der Küche anfällt. Egal, ob Sie ein Rezept nachmachen, Diät halten oder kurz etwas abwiegen wollen – die Kochwaage gehört in jede Küche. Kochen ohne Kochwaage ist fast unmöglich. Zwar können Sie auch mit einem Messbecher abwiegen, aber das ist auf Dauer auch etwas schwierig. Einfacher geht es mit einer ADE Küchenwaage oder einer Soehnle Küchenwaage. Egal ob analog oder digital, Einbau- oder Wandküchenwaage, eine Retro Küchenwaage oder ein futuristisches Modell – eine Waage sollte nicht fehlen. Wir werfen einen Blick auf die unterschiedlichen Küchenwaagen, erklären den Unterschied zwischen digitaler und analoger Küchenwaage und helfen Ihnen bei der Suche.

Küchenwaage Test 2019

Digitale Küchenwaage und analoge Küchenwaage: Was ist der Unterschied?

KüchenwaagenBei einem Küchenwaage Test kam heraus, dass es viele Menschen lieben mit einer analogen Küchenwaage in der Küche zu arbeiten. Nicht nur, dass sie schön aussieht, sondern auch das Gefühl des Kochens und Backens ist ein ganz Anderes als mit einer digitalen Küchenwaage.

» Mehr Informationen
  • Doch was ist der Unterschied zwischen beiden Modellen?
  • Was ist analog und was ist digital?
  • Muss eine Feinwaage immer digital sein und wie sieht es mit einer Löffelwaage aus?

Wir verraten Ihnen in der nachfolgenden Tabelle, worin sich digitale und analoge Küchenwaagen voneinander unterscheiden:

Digitale Küchenwaage Analoge Küchenwaage
Funktioniert digital Funktioniert mechanisch und analog
Benötigt Batterien Braucht keinen Strom
Benötigt Stauraum Als Wandküchenwaage mit Wandmontage möglich
Arbeitet mit digitalem Display Arbeitet mit Zeigern
Ist sehr genau Kann ungenau sein
Einfaches Ablesen des Gewichts Schwierigeres Ablesen des Gewichts
Kann exakt abwiegen (Feinwaage) Kann nicht auf das Gramm genau abwiegen
Kann Angaben speichern Keine Speicherung möglich
Besitzt manchmal einen Timer Kein Timer vorhanden
Als Diätwaage zu bekommen, da Nährwerte gespeichert werden können Als Diätwaage müssen die Werte bei analogen Waagen selbst ausgerechnet werden
Als Löffelwaage erhältlich Nicht als Löffelwaage erhältlich
Unterschiedliche Maßeinheiten einstellbar für bsp. englische Gerichte Nur die Anzeige für unsere Maßeinheit verfügbar

Ob Sie sich für eine digitale oder analoge Küchenwaage entscheiden, liegt natürlich in Ihrem Ermessen. Die Frage ist auch, wie genau es in Ihrer Küche zugehen muss. Wenn Sie gern von Rezepten abweichen, Zutaten nach Belieben hinzufügen und sonst auch gern eher ausprobieren, reicht eine analoge Küchenwaage, die mechanisch arbeitet, völlig aus.

Wenn Sie hingegen Diät halten, mit einer Löffelwaage arbeiten müssen, oft internationale Gerichte ausprobieren oder allgemein sehr genaue Abmessungen benötigen, ist eine der digitalen Küchenwaagen sicher das Richtige für Sie. So können Sie alles genau abmessen und anschließend in den Backofen stellen.

Gibt es auch Retro Küchenwaagen in digitaler Form?

Ja, die gibt es! Tatsächlich ist das Aussehen der analogen Küchenwaage sehr gefragt. Nicht so gefragt ist die Ungenauigkeit des Abmessens und so haben sich die Hersteller entschieden, digitale Küchenwaagen im Aussehen von analogen Küchenwaagen auf den Markt zu bringen. Sie entsprechen damit einem Trend, der schon vor ein paar Jahren aufgekommen ist. Er feiert die Retro und Vintage Looks, will aber auch auf den Komfort der aktuellen Zeit nicht verzichten.

» Mehr Informationen

So werden also Küchenwaagen hergestellt, die ganz genau arbeiten, aber aussehen, als würden Sie aus einer anderen Zeit kommen. Die Beurer Küchenwaage oder die WMF Küchenwaage haben solch einen Look, aber auch andere Marken und Hersteller machen mit.

Übrigens: Der Retro Look zeichnet sich meist durch eine dicke Zeiger- Anzeige an der Vorderseite und einer großen Schale zum Abnehmen aus. In der Zeiger-Anzeige befindet sich dann noch eine digitale Anzeige, damit die Messung ganz genau werden kann. Oft kommen diese Modelle in Farben wie Rosa oder Rot daher, damit sie in der Küche richtig auffallen. Oft werden sie zur Dekoration benutzt.

Welche Küchenwaagen gibt es?

Es gibt tatsächlich nur zwei verschiedene Küchenwaagen: Digitale und analoge Waagen. Allerdings gibt es viele verschiedene Modelle und Ausführungen, auf die wir jetzt einmal genauer eingehen wollen. Ob Retro Style, Vintage Look, Einbau Küchenwaage oder Wandmontage. Wir verraten Ihnen, um was es geht.

» Mehr Informationen
Modell/Ausführung der Küchenwaage Beschreibung
Retro Style Sehen aus wie alte Waagen, sind aber digital gehalten.
Vintage Look Sind tatsächlich alte, mechanische Waagen, die aus den vergangenen Jahren stammen und gut erhalten angeboten werden.
Einbau Küchenwaage Werden direkt in die Arbeitsplatte eingearbeitet, sodass eine gerade Fläche entsteht.
Wandküchenwaage Werden per Wandmontage befestigt und nehmen keinen Stauraum weg. Die Waage wird ausgeklappt, sodass etwas zum Wiegen darauf abgestellt werden kann.

Vor- und Nachteile einer digitalen Küchenwaage

  • verschiedene Maßeinheiten können eingestellt werden ? Kein Umrechnen von internationalen Rezepten mehr nötig
  • leichte Bedienung
  • exakte Werte
  • Zusatzfunktionen
  • oft inklusive Messbecher
  • coole Looks: Edelstahl, Retro, Rosa, Nostalgisch, Rot, etc.
  • wenn die Küchenwaage zuvor getragen wurde, muss sie kurze Zeit stehen, bevor sie benutzt werden kann, damit die Werte auch stimmen
  • Reinigung schwierig, wenn viele Ritze und Rollen in der Küchenwaage zu finden sind
  • Batterien sind nötig, damit die Küchenwaage funktioniert

Küchenwaage Test – Hochwertige Küchenwaage kaufen

Soll es eine Soehnle Küchenwaage sein oder doch lieber eine Beurer Küchenwaage? Setzen Sie mit Vorliebe auf eine ADE Küchenwaage oder wollen Sie lieber eine WMF Küchenwaage Ihr Eigen nennen? Im Bereich der Küchenwaagen gibt es qualitativ große Unterschiede, deswegen sollte man sich an bekannte Marken halten, wenn man eine gute Küchenwaage haben möchte. Nur die beste Küchenwaage misst alles richtig ab, was Sie auf ihr wiegen.

» Mehr Informationen

Doch wo kann man eine Küchenwaage günstig kaufen? Welches Angebot ist wirklich gut und wo gibt es Küchenwaagen zum Aufhängen? Um sich gut zu informieren, sollten Sie nicht nur einen Preisvergleich anschauen, sondern Testberichte und Erfahrungsberichte andere Kunden lesen. Die Erfahrungen, die dort gemacht werden und von denen berichtet wird, sind meist echt und so wissen Sie schnell, welche Küchenwaage mit Genauigkeit überzeugen kann.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass Sie eine gute Küchenwaage auch schon billig bei Aldi, Lidl, Rossmann und Tchibo kaufen können. Sie können sich aber auch bei IKEA, Saturn oder Media Markt umschauen, um eine Schalenwaage oder eine analoge Küchenwaage zu kaufen. Ihr persönlicher Küchenwaage Testsieger ist garantiert auch dabei.

Folgende Hersteller haben sehr gute Küchenwaagen im Angebot:

  • Soehnle
  • Beurer
  • WMF
  • ADE
  • Wesco
  • Bloomingville
  • Salter
  • Bosch
  • Tanita
  • Siemens

Egal, ob Sie eine Retro Küchenwaage, digital oder analoge Küchenwage haben wollen oder doch lieber auf eine Diätwaage setzen – im Online Shop gibt es die besten Preise. Oft finden Sie dabei auch eine Einbau Küchenwaage, die Sie direkt in Ihre Küche integrieren können oder eine Küchenwaage im Vintage Look, die sich bezaubernd in der Fensterbank macht. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie sich für das für Sie beste Modell, wenn Sie eine Küchenwaage kaufen wollen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen