Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Geflügelscheren – das richtige Werkzeug zum appetitlichen Zerlegen

GeflügelscherenOhne eine gute Geflügelschere wird es Ihnen schwerfallen Ente, Gans oder Hähnchen richtig schön und appetitlich zu zerlegen. Verwenden Sie ein normales Messer zerfetzt das Fleisch und das Essen sieht mehr wie ein unschöner Fleischhaufen aus. Somit darf eine gute Hähnchenschere in keinem Haushalt fehlen. Sie haben dabei eine große Auswahl an namhaften Marken wie Geflügelschere von WMF, Geflügelschere von Zwilling, Geflügelschere von Tupper oder vielen anderen Marken. Bevor Sie sich aber die nächste beste Hähnchenschere kaufen, sollten Sie sich einen Geflügelschere Test ansehen. Dort erfahren Sie, worauf es beim Kauf ankommt.

Geflügelschere Test 2020

Geflügelschere Test – das ist wichtig

GeflügelscherenWenn Sie ein begnadeter Koch sind und dementsprechend Übung mit Geflügel sammeln konnten, wird Ihnen das Tranchieren mit dem Messer leicht von der Hand gehen. Doch meist verwenden auch Hobbyköche gerne eine Geflügelschere. Diese ist speziell gebogen, damit Sie auch die Brust gut auslösen können. Außerdem ist sie sehr scharf und durchschneidet selbst Knochen ohne Probleme.

» Mehr Informationen

Unabhängig davon ob Sie eine Silit Geflügelschere, Sanelli Geflügelschere, Rösle Geflügelschere, Kretzer Geflügelschere oder WMF Geflügelschere kaufen, achten Sie auf ein paar wichtige Punkte. Am Ende sind diese entscheidend dafür, wie langlebig die Geflügelschere ist und wie sauber sie Fleisch und Knochen durchtrennt. Folgende Tabelle gibt Ihnen eine kleine Übersicht für Ihren Geflügelschere Test .

Geflügelscheren-Ausstattung  Erklärung
Klingenmaterial Es gibt Geflügelscheren aus Edelstahl und Stahl. Stahl hat den Vorteil, dass es eine hohe Schnittstärke hat, auch entfällt das Geflügelschere schärfen oftmals. Modelle aus Edelstahl dagegen sind weniger gehärtet, was Probleme beim Schneiden von Knochen verursachen kann. Auch neigen manche von ihnen zum Rostansatz.
Griffmaterial Kunststoff, Edelstahl und Holz sind die gängigen Materialien. Modelle aus Kunststoff liegen zwar gut in der Hand, er ist aber nicht sehr robust. Edelstahl kann mit fettigen Händen sehr rutschig sein. Holz ist ein ebenfalls gutes Material, jedoch kann es in der Spülmaschine spröde werden und brechen.
Schärfe Achten Sie auf die Schneidekraft, damit Sie Hähnchen, Truthahn und Ente gut zerlegen können. Das Gleiche gilt für eine Geflügelschere elektrisch.
Sicherheitsverschluss Eine Geflügelschere mit Aushebenagel benötigt den Sicherheitsverschluss nicht unbedingt, gibt aber dennoch guten Schutz. Die Geflügelschere mit Federöffnung dagegen wird in der Regel mit einem Sicherheitsverschluss zusammengehalten. Er verhindert, dass Sie sich an der Geflügelschere schneiden, wenn diese in der Schublade liegt.

Tipp: Testen Sie im Fachhandel verschiedene Geflügelscheren, um zu erfahren, welche gut in der Hand liegt.

Die Pflege der Geflügelschere

Wenn Sie eine Geflügelschere von WMF, eine Geflügelschere von Zwilling oder eine Geflügelschere von Tupper kaufen bekommen Sie in der Regel auch eine Pflegeanleitung dazu. Grundsätzlich sollten Sie die Geflügelschere nach jeder Verwendung mit etwas Spülmittel und einem Lappen reinigen. Die Nutzung der Spülmaschine ist nicht sehr sinnvoll, da diese die Klinge stumpf machen kann. Außerdem kommt es hier auch auf das Material des Griffs an. Bedenken Sie auch, dass die Geflügelschere mit Federöffnung meist an der Feder zu rosten beginnt, wenn Sie in der Spülmaschine gereinigt wurde.

» Mehr Informationen

Die Geflügelschere mit Aushebenagel ist am leichtesten zu reinigen, da Sie die Schere in zwei Teile zerlegen können. So bleibt auch in engen Stellen kein Stückchen Fleisch hängen. Wenn vom Hersteller nicht anders angegeben, ist das Geflügelschere schärfen vor jeder Nutzung ratsam. Gerade das Schneiden durch Knochen kann die Klinge schnell stumpf werden lassen. Es gibt jedoch auch wirklich Hersteller, die mit einer lebenslangen Garantie auf die Klingen werben. Diese Modelle sind aber meist sehr teuer, da die Schneide aus speziell gehärtetem Stahl hergestellt ist.

Beim Schärfen ist jedoch Übung gefragt. Entweder Sie verwenden ein Schleifgerät dafür oder einen Schleifstein. Beim Schleifen mit dem Stein müssen Sie aber aufpassen, da das Messer in einem gewissen Winkel stehen muss. Machen Sie das nicht, ist das Messer am Ende noch stumpfer. Im Zweifel können Sie die Schere auch von einem Messerschleifer bearbeiten lassen. Fast jede größere Stadt hat solche Läden, die diesen Service anbieten.

Die Schärfe testen Sie an einem Stück Papier:  Wenn die Schere noch sauber durchschneidet, ist alles gut. Sollte sich das Papier aber knicken oder gar ausfransen ist es eindeutig an der Zeit die Geflügelschere zu schleifen.

Hersteller für Geflügelscheren

  • Silit
  • Sanelli
  • Rösle
  • WMF
  • Kretzer
  • Victorinox
  • Wüsthof
  • Westmark
  • Zwilling
  • Fiskars
  • Gefu
  • Fackelmann
  • Küchenprofi
  • Fissler
  • Thomas Rosenthal

Diese und noch mehr namhafte Hersteller bieten Ihnen Geflügelscheren an. Sie können bei Stiftung Warentest Testberichte lesen aber auch Erfahrungen oder die Empfehlung anderer kann hilfreich sein. Benötigen Sie eine Geflügelschere für Linkshänder? Auch das ist kein Problem, denn die Silit Geflügelschere, Sanelli Geflügelschere, Rösle Geflügelschere, Kretzer Geflügelschere oder WMF Geflügelschere und noch viele andere können Sie für Linkshänder kaufen. Halten Sie sich jedoch an die Modelle, die auch der Profi verwenden würde. Gerade wenn Sie eine Geflügelschere für Gans von einer namhaften Marke wie Solingen kaufen haben Sie gute Chancen auch eine Feder als Ersatz zu bekommen. Bei No-Name-Produkten ist dies meist eher ein Problem und oftmals lässt sich die Feder bei diesen auch nicht austauschen.

Geflügel richtig schneiden

Auch wenn das Tranchieren mit der Geflügelschere einfach sein mag, so müssen Sie doch mit Bedacht vorgehen, damit das Fleisch am Ende auch gut aussieht. In der Regel trennt man zu Beginn die Keulen vom Körper. Danach wird der Länge nach durch Brust und Rücken geschnitten. Nun können Sie bei Bedarf noch waagrecht durch diese Teile schneiden, damit Sie auch einzelne Bruststücke bekommen. Beim Abtrennen der Keulen achten Sie noch darauf, dass Sie nahe am Körper abgetrennt werden, dort befinden sich Knorpel, durch die Sie leicht schneiden können. Außerdem sieht es so schöner aus, als wenn ein Knochenstück am Ende der Keule zu sehen ist.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von Geflügelscheren

  • sauberes Tranchieren
  • liegt gut in der Hand
  • Fleisch bleibt appetitlich
  • große Auswahl

Geflügelscheren kaufen

Ob von Tupperware, Tchibo, Ikea oder anderen Läden und Herstellern – Sie bekommen die Geflügelschere in fast jedem Laden und im Internet. Sie muss nicht teuer sein, denn schon für wenig Geld können Sie eine Geflügelschere billig kaufen. Die Preise hierfür beginnen bei etwa 15 Euro. Im Zweifel machen Sie einen Preisvergleich, damit Sie am Ende auch wirklich nicht zu viel bezahlen. Achten Sie beim Onlinekauf auch ein wenig auf die Versandkosten. Diese können recht hoch sein und die Geflügelschere teurer machen als nötig.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Geflügelscheren – das richtige Werkzeug zum appetitlichen Zerlegen
Loading...

Kommentar veröffentlichen