Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Gasbräter – Grillen, Braten und Kochen auf hohem Niveau

Gasbräter Wenn Sie für ihr Leben gern grillen und braten, sind Sie mit einem Gasbräter sehr gut beraten. Der Gasbräter ist besser bekannt als Gasgrill und überzeugt mit wenig Rauch und einem super Geschmack. Alle Lebensmittel, die Sie sonst grillen, können Sie auch auf einem Gasbräter zubereiten und so ist die Möglichkeit, Speisen zuzubereiten ziemlich groß. Hinzu kommt die Option zum Kochen und so entsteht nicht nur Reibekuchen, sondern auch eine leckere Pilzpfanne, chinesische Thai Currys, afrikanische oder indische Gerichte, die auf dem Gasbräter garen. Doch was genau ist ein Gasbräter überhaupt? Wie sieht er aus und welche Lebensmittel können auf ihm zubereitet werden? Was sind seine Vor- und Nachteile und wie reinigt man ihn? Das verraten wir Ihnen heute, denn wir werfen einen ganz genauen Blick auf den Gasbräter.

Gasbräter Test 2020

Was ist ein Gasbräter?

Gasbräter Ein Gasbräter ist ein etwas größerer Tischgrill. Er wird auch als Gasgrill bezeichnet und kann offen, aber auch geschlossen verwendet werden. Es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen. Von einem Gasbräter 2-flammig über einen Gasbräter 3-flammig bis hin zu einem Gasbräter 4-flammig ist alles zu bekommen.

» Mehr Informationen

Dabei besteht er aus einer rechteckigen Bräterpfanne aus Edelstahl, auf die das Grillgut gelegt wird und einem Gehäuse aus Edelstahl, in das die Bräterpfanne gehängt wird. Zudem gibt es einen Gasschlauch, an dem der Bräter mit der Gasflasche verbunden werden kann. Das ist wichtig, denn sonst könnten Sie den Gasbräter gar nicht verwenden.

Oft wird der Gasbräter mit Rost und Pfanne geliefert, damit Sie auf im Kochen, aber auch Grillen können. Profis arbeiten oft mit einem Gasbräter mit Pfanne und das auch gerne auf einem Gasbräter 4-flammig. Als Gasquelle dienen Gasflaschen, die angeschlossen werden. Dafür eignet sich Propan oder Butan Gas. In der Gastro gibt es einen direkten Hausanschluss mit Gas.

In einem Gasbräter Test wurde deutlich, wie einfach es ist, einen Gasbräter zu verwenden. Sie müssen Ihn nur anschließen und anmachen. Die Temperatur lässt sich mittels Drehreglern an der Vorderseite des Geräts einstellen. Dabei lassen sich die Flammen einzeln oder paarweise an- oder abschalten, damit Sie entscheiden können, wie viele Flammen und welche Temperatur Sie benötigen.

Praktisch ist das vor allem, wenn Sie Speisen haben, die eine unterschiedliche Hitzezufuhr benötigen. So können Sie die Hitze auf das jeweilige Gericht optimal anpassen. Profis im Gastro Bereich nutzen den Gasbräter, um in einer großen Pfanne verschiedene Temperaturen zu regulieren.

Tipp: So kann auf der linken Seite der Pfanne das Fleisch garen, auf de rechten Seite der Pfanne wird das Gemüse angebraten. Ein super praktische Angelegenheit, da Sie die Temperatur für jede Flamme bzw. jedes Flammenpaar selbst festlegen können.

Verwendet werden kann der Gasbräter übrigens überall dort, wo es ihnen passt. Wer einen kleinen Gasbräter mit Rost und Pfanne hat, kann ihn ohne Probleme mit in den Park nehmen. Wer hingegen ein größeres Modell hat, muss sich damit begnügen, Zuhause im Garten lecker zu grillen.

Noch ein Tipp! Für Feiern im Freien ist er bestens geeignet, kann aber auch auf dem Balkon, auf der Terrasse oder beim Camping verwendet werden. Im Inneren Zuhause bei sich können Sie ebenfalls auf den Gasbräter mit Pfanne setzen, aber auch nur, wenn die Räume gut belüftet werden können.

Welchen Gasbräter benötigt man?

Diese Frage wird immer wieder gestellt und so werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Optionen in der nachfolgenden Tabelle:

» Mehr Informationen
Gasbräter 2-flammig Gasbräter 3-flammig Gasbräter 4-flammig und mehr
2-flammiger Gasbräter reicht für Familie völlig aus 3-flammiger Gasbräter reicht für eine kleine Party mit Gästen völlig aus Gasbräter wird in der Gastronomie vom Profi benutzt
Gaszufuhr über Gasflasche (Propan oder Butan Gas) Gaszufuhr über Gasflasche (Propan oder Butan Gas), auch Gasleitung über Hausanschluss möglich Gaszufuhr meist über Gasleitung und nicht über Flasche
Im Handel zugelassene Flasche kann gekauft werden (Pfandzahlung möglich) Im Handel zugelassene Flasche kann gekauft werden (Pfandzahlung möglich) An gesetzliche Vorgaben gebunden beim Hausanschluss mit Gas
Flasche muss selbst angeschlossen werden Flasche muss selbst angeschlossen werden Örtliche Bestimmungen für Gastronomie Gasbräter beachten und erfragen
Mit Pfanne und Rost erhältlich Gasflaschen grundsätzlich mit Ketten sichern, damit sie nicht umfallen können Schlauchbruchsicherung ist Pflicht

Nun haben Sie die Optionen kennengelernt und können entscheiden, welchen Gasbräter Sie nehmen wollen. Wichtig ist vor allem, dass sie sich einen qualitativ hochwertigen Bräter anschaffen, der gleichmäßig heizt. Sonst könnte es nämlich sein, dass die Bratwurst auf der ersten Flamme schon durch ist, während die Bratwurst auf Flamme Nummer vier im Inneren noch roh ist. Damit das nicht passiert, lohnt es sich einen Gasbräter Test anzuschauen und die unterschiedlichen Gasbräter miteinander zu vergleichen.

Welche Lebensmittel kann man auf einem Gasbräter zubereiten?

Die Möglichkeiten den Gasbräter einzusetzen, sind schier unendlich. Sie können damit nicht nur Braten und Grillen, sondern auch Kochen. Am liebsten wird damit Fisch, Fleisch und Gemüse zubereitet.

» Mehr Informationen

Durch die Möglichkeit zur unterschiedlichen Wärmeregulierung können sogar mehrere Gerichte gleichzeitig hergestellt werden. Auf den ersten zwei Flammen wird Reibekuchen in der Edelstahl Pfanne zubereitet, auf den nächsten zwei Flammen köchelt die Thai Curry Pfanne vor sich hin.

Gerichte aus dem Wok lassen sich genauso zubereiten wie indische Currys oder Afrikanische Speisen. Natürlich können Sie auch einfach Hühnchen, Rind, Lamm oder Schwein auf dem Rost grillen und ihen ein besonderes Aroma zukommen lassen.

Wie reinigt man einen Gasbräter?

Wenn Sie Ihren Gasbräter reinigen müssen,ist das sehr einfach. Allerdings sollten Sie ihn zuerst komplett ausschalten und anschließend die Gasflasche vom Bräter trennen. Bevor Sie ihn reinigen, sollte der Bräter komplett abgekühlt sein, damit Sie sich nicht verbrennen.

» Mehr Informationen

Bei dem Gasbräter mit Pfanne oder Rost wird zuerst die Pfanne bzw. das Rost gereinigt. Dafür lassen Sie auch diese komplett auskühlen und erst dann wird die Pfanne bzw. das Rost aus der Halterung genommen. Entfernen Sie die restlichen Speisereste und reinigen Sie die Pfanne oder das Rost mit Spülmittel und Wasser. Falls es einmal hartnäckigen Schmutz geben sollte, weichen Sie das Rost bzw. die Pfanne zuvor in heißem Wasser ein und putzen es anschließend mit Wasser und Spülmittel.

Das Gehäuse des Gasbräters besteht aus Edelstahl und lässt sich daher spielend leicht mit einem feuchten Lappen abwischen. Speisereste entfernen Sie am besten vorher mit einer weichen Bürste. Fettspritzer werden mit Spülmittel und Wasser gelöst. Der Bereich um die Zündkerzen lässt sich ebenfalls mit einer weichen Bürste hervorragend reinigen und so ist Ihr Gasbräter bald schon wieder sauber.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Gasbräter?

  • indirektes Grillen
  • leckeres Raucharoma auch ohne Holzkohle vorhanden
  • schnelles Grillen
  • sicheres Entzünden
  • gut regulierbare Temperatur
  • kein Rauch
  • vielfältig einsetzbar
  • hohe Anschaffungskosten
  • zu unhandlich, um spontan im Park zu grillen

Gasbräter Test – Gasbräter günstig kaufen

Um den besten Gasbräter zu finden, sollten Sie sich den Gasbräter Testsieger und Testberichte bei Stiftung Warentest anschauen. Hier wird schnell deutlich, auf welchen Bräter Sie setzen können. Egal, ob Sie einen Gasbräter 3-flammig oder einen Gasbräter 2-flammig kaufen wollen, es lohnt sich nach Erfahrungen anderer Kunden suchen und sich einen Gasbräter Vergleich anzuschauen.

» Mehr Informationen

Schauen Sie auch bei Hornbach, Obi, im Bauhaus und der Metro vorbei, um einen Preisvergleich zu machen und die besten Gasbräter Angebote zu bekommen. Wer im Online Shop schaut, kann die Preise direkt vergleichen und profitiert vom kostenlosen Versand.

Sie haben aber auch die Möglichkeit, Gasbräter für ein großes Fest zu leihen, falls Sie ihn nicht dauerhaft benötigen. Im Gastro Bereich arbeiten die Profis mit hochwertigen Brätern und bringen direkt einen mit, wenn Sie ein Unternehmen engagieren. Die Edelstahl Pfanne darf auch nicht fehlen und so gibt es einen leckeren Schmaus für Ihre Gäste, egal ob Sie das Essen nun selbst zubereiten oder es vom Gastro Profi zubereiten lassen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Gasbräter – Grillen, Braten und Kochen auf hohem Niveau
Loading...

Kommentar veröffentlichen