Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Pizzaöfen – ein Muss für waschechte Pizzafans

PizzaöfenAuch wenn die Pizza ein traditionell italienisches Gericht ist, gehört auch zu den liebsten Speisen der Deutschen. Hauchdünn, knusprig und üppig belegt – so mögen sie die meisten Menschen am liebsten. Auch wenn Tiefkühlpizzas in zahllosen Varianten daherkommen, finden doch auch immer mehr Gefallen daran, ihre Pizza selbst zu backen – am besten in einem hochwertigen Pizzabackofen. Dieser besondere Backofen besitzt alle Eigenschaften, die notwendig sind, um ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen. Erfahren Sie in unserem Pizzaofen Test alles über die Eigenschaften der speziellen Modelle.

Pizzaofen Test 2022

Pizzaofen kaufen – Darauf müssen Sie achten

PizzaöfenWer sich einen Pizzaofen kaufen will, wird schnell feststellen, dass es „den einen Pizzabackofen“ nicht gibt. Es gibt zahlreiche verschiedene Modelle, die allesamt mit speziellen Eigenschaften und Ausstattungsmerkmalen ausgerüstet sind. Dementsprechend kann gesagt werden, dass Sie – wenn Sie sich die Zeit für eine umfassende Recherche nehmen – mit Sicherheit den Pizzabackofen finden, der perfekt zu Ihren Ansprüchen und Wünschen passt.

Vor dem Kauf sollten Sie sich zunächst einmal fragen, ob Sie den Backofen außen, also im Garten oder lieber innen aufstellen wollen. Diese Entscheidung ist wichtig, um die riesige Auswahl verschiedener Pizzaöfen ein bisschen einzugrenzen. Während im Außenbereich vor allem der Steinofen sehr beliebt ist, kommen im Innenbereich auch elektrische Pizzaöfen oder gasbetriebene zum Einsatz. Außerdem sind Pizzaöfen für die Küche wesentlich kleiner als die für den Außenbereich.

Apropos Größe, es erklärt sich natürlich von selbst, dass Sie beim Pizzaofen kaufen immer auch auf die Maße des bevorzugten Modells achten müssen. Es bringt Ihnen schließlich nichts, wenn der Pizzaofen aus Stein wundervoll aussieht, aber einfach viel zu groß für die vorgesehene Ecke im Garten ist.

Weiter Punkte, auf die Sie beim Kauf eines Pizzaofens achten müssen:

  • Sicherheit: Ist der Backofen sicher und auch für Familien geeignet. Kinder lieben Pizza und wollen oftmals dabei helfen, die Speise zuzubereiten. Er sollte dementsprechend gut verarbeitet sein, um keinerlei Gefahr für die Kleinen darzustellen.
  • Preise: Der Pizzaofen Test zeigt eindrucksvoll, wie unterschiedlich die Preise für die Produkte doch sind. Ein Vergleich ist hier absolut empfehlenswert, schließlich gibt es Backöfen für Pizza von billig bis extrem teuer.
  • Energiezufuhr: Lieber ein Pizzaofen elektrisch oder doch eher der Gas Pizzaofen? Vor dem Kauf sollten Sie sich überlegen, welche Energiezufuhr Sie beim Zubereiten von Pizza bevorzugen.
  • Zubehör: Nicht alle Pizzaöfen sind mit dem nötigen Zubehör ausgestattet. Wenn Sie beispielsweise einen Steinofen kaufen, brauchen Sie unbedingt auch ein Brett, um die Pizza herauszuholen. Andernfalls kann es schnell passieren, dass der Boden der Pizza beschädigt wird.
  • Bewertungen: Es ist durchaus zu empfehlen, vor dem Bestellen verschiedene Testberichte und Bewertungen zu lesen. Die besten Angebote finden Sie außerdem nach einem ausführlichen Preisvergleich. Achten Sie hierbei immer auf die Kosten für den Versand.

Was ist das Besondere an Pizzaöfen?

Natürlich kann eine Pizza im Backofen zubereitet werden, keine Frage. Wer jedoch einmal in den Genuss einer Pizza aus dem Pizzaofen gekommen ist, wird nie wieder etwas anderes essen wollen. Die Temperatur in den Öfen ist perfekt abgestimmt und sorgt in Kombination mit den verwendeten Materialien für ein perfektes Backergebnis. Die Pizza ist im Anschluss nicht nur unglaublich lecker, sondern auch wesentlich knuspriger als wenn sie aus einem herkömmlichen Ofen kommen würde. Wieviel Grad für die perfekte Pizza erforderlich ist, hängt immer vom Pizzaofen ab. Die Angaben schwanken vor allem zwischen den unterschiedlichen Typen. Es macht schließlich einen großen Unterschied, ob Sie die Pizza im Steinofen oder im Durchlauf Pizzaofen zubereiten.

Tipp! Ob Sie die Pizza auf Alufolie liegend in den Backofen legen können, ist von Modell zu Modell anders. Im Zweifelsfall ist es immer ratsam, die Gebrauchsanweisung oder einen Erfahrungsbericht zu lesen.

Die verschiedenen Typen des Pizzaofens

Ein Blick in den Pizzaofen Shop zeigt eindrucksvoll, wie facettenreich diese Art des Backofens daherkommt. Der Pizzabackofen hat unzählige verschiedene Gesichter. Die bekanntesten und beliebtesten davon sollen an dieser Stelle genauer vorgestellt werden.

  • Pizzaofen elektrisch: Hierbei handelt es sich um den klassischen Pizzabackofen für die Küche. Die meisten Modelle sind klein und nehmen dementsprechend wenig Platz weg. Einen Minuspunkt gibt es für die wenig ansprechende Optik. Die glatte Edelstahloberfläche ist allerdings sehr pflegeleicht und langlebig.
  • Pizzaofen Gas: Auch beim Gas Pizzaofen steht die Funktionalität klar im Vordergrund. Wird ein Pizzaofen mit Gas betrieben, ist das zwar günstig, aber auch gefährlicher als die elektrische Variante.
  • Pizzaofen aus Stein: Für viele ist der Steinofen der Inbegriff der Pizzaöfen. Pizzen, die hierin gebacken werden, erhalten durch den heißen Stein ein ganz besonderes Aroma und sind ganz besonders knusprig. Außerdem macht der Pizzaofen aus Stein auch optisch einiges her. Es handelt sich hierbei um den perfekten Pizzaofen für den Garten, der sehr gute Ergebnisse liefert.
  • Holz Pizzaofen: Wenn ein Pizzaofen mit Holz ausgestattet ist, dann wirkt sich das ebenfalls stark aufs Aroma aus. Die Öfen wirken zusätzlich sehr rustikal und ursprünglich und sind ein beliebtes Deko-Element für den Garten.
  • Mini-Pizzaofen: Ganz neu auf dem Markt und noch relativ unbekannt sind Mini-Pizzaöfen mit Terrakotta-Haube, die schon bald Raclette, Fondue und Co. Konkurrenz machen werden. Das Tolle an Ihnen ist nämlich, dass sie auf dem Tisch stehen und von mehreren Personen genutzt werden können. Die kleinen Mini-Pizzas sind perfekt für Partys und liefern auch den entsprechenden Fun-Faktor.
  • Durchlauf Pizzaofen: Der Durchlauf Pizzaofen wird weniger im privaten Umfeld und mehr in der professionellen Gastronomie eingesetzt. Es handelt sich hierbei um ein Modell mit ganz besonderen Eigenschaften. Die Pizza wird hier nämlich einfach reingelegt, sondern fährt durch den Ofen hindurch. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Ergebnisse wirklich überzeugend sind. Auch im Pizzaofen Test schneiden diese Modelle häufig sehr gut ab – haben aber auch ihren entsprechenden Preis.

Beliebte Marken für Pizzabacköfen

  • Ferrari
  • Weber
  • Bestron
  • Bartscher
  • Alfredo
  • Beem
Bestron Bartscher Beem
Gründungsjahr unbekannt 1876 1974
Besonderheiten
  • verlängerte Garantie
  • breite Produktpalette
  • durch Anton Bartscher gegründet
  • das Unternehmen wurde durch hochwertige Gasherde bekannt
  • früher als Eurex GmbH bekannt
  • spezialisiert auf Elektrogeräte

Vor- und Nachteile eines Pizzaofens

  • ideal zur Zubereitung leckerer Pizzen
  • auch für andere Speisen geeignet
  • auch günstig erhältlich
  • oftmals geringe Höhe

Do it yourself: Pizzaofen mauern

Der Testsieger unter den Pizzaöfen ist Ihnen viel zu teuer, im Pizzaofen Shop konnte nichts so recht überzeugen, führende Marken wie Weber Pizzaofen oder Ferrari Pizzaofen sprechen Sie einfach nicht an? Sie wollen lieber selbst anlegen und Ihren ganz eigenen Ofen bauen und Ihn mit genau den Merkmalen und Eigenschaften ausstatten, die Ihnen gefallen?

Dann lautet unsere Empfehlung: Schauen Sie sich im Internet nach einer passenden Anleitung um. Auch wenn es vielleicht recht einfach erscheint, erfordert es doch jede Menge Wissen, um einen funktionstüchtigen Pizzaofen zu mauern.

Tipp: Wer beim Kauf von einem Weber Pizzaofen oder Ferrari Pizzaofen Geld sparen will, der kann sein Wunschmodell auch gebraucht kaufen. In einem Testbericht können Sie nachlesen, welche Öfen als besonders langlebig gelten.

Zusammenfassung dieses Beitrags

Pizzaöfen - welche sind die besten?

Derzeit sind folgende Produkte auf backofen.com besonders beliebt und nach dem Kriterium "Popularität" in der Kategorie Pizzaofen Testsieger bzw. am besten:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Unsere Experten empfehlen Ihnen folgende Marken: Ramster, Rommelsbacher, acerto, G3Ferrari, Bartscher, Klarstein.

Welche Preise werden für diese Produkte aufgerufen?

Im Durchschnitt liegen die Preise für Pizzaöfen auf backofen.com bei ungefähr 227 Euro. Die Spanne für die Produkte reicht von 1 bis 753 Euro. Werfen Sie auch einen Blick in unseren Preisvergleich!

Beste 15 Pizzaöfen im Test oder Vergleich von 2022

Der Pizzaofen Test als aktuelle Vergleichstabelle für 2022 von backofen.com:

Test oder Vergleich zu Pizzaofen
ProduktnameKategorieUrteilVor- und NachteilePreis im ShopTest bzw. Vergleich
  ICQN Mini-Ofen
  ICQN Mini-Ofen Test
Brotbackofen, Mini-Backofen, Pizzaofen4 Sterne
(gut)
tolle Ergebnisse, schönes Design
Preis
um die 130 €» Details
  Städler Pizzaofen
  Städler Pizzaofen Test
Holzbackofen, Pizzaofen4.5 Sterne
(sehr gut)
kurze Backzeiten, einfache Anwendung
um die 640 €» Details
Ramster Holzbackofen
Ramster Holzbackofen Test
Brotbackofen, Pizzaofen4.5 Sterne
(sehr gut)
tolle Optik, zwei Backkammern
hoher Preis, großes Modell
um die 1.190 €» Details
Rommelsbacher Maxi Ofen BG 1600
Rommelsbacher Maxi Ofen BG 1600 Test
Brotbackofen, Mini-Backofen, Pizzaofen4 Sterne
(gut)
günstiger Preis, gute Ergebnisse
teilweise Timer ungenau, falsche Maße angegeben
um die 295 €» Details
acerto Steinbackofen
acerto Steinbackofen Test
z.B. Doppelbackofen, Steinofen, Mobiler Backofen4 Sterne
(gut)
hohe Temperaturen zum Pizzabacken, Dämmung speichert Wärme
um die 3.408 €» Details
acerto Steinbackofen
acerto Steinbackofen Test
z.B. Mobiler Backofen, Gartenofen, Steinofen4 Sterne
(gut)
praktisches Zweikammersystem, Aufbau erfordert keine behördliche Genehmigung
um die 2.000 €» Details
  KuKoo Doppelkammer Pizzaofen
  KuKoo Doppelkammer Pizzaofen Test
Brotbackofen, Pizzaofen4.5 Sterne
(sehr gut)
hohe Temperaturen, professionelles Gerät
keine Bedienungsanleitung, schwere Temperaturkontrolle
um die 430 €» Details
acerto Profi Pizzaofen für den Garten
acerto Profi Pizzaofen für den Garten  Test
Doppelbackofen, Gartenofen, Pizzaofen4.5 Sterne
(sehr gut)
gutes Material, gute Bewertungen
Preis
um die 520 €» Details
  Buschbeck Gartengrillkamin Pizzaofen Italia
  Buschbeck Gartengrillkamin Pizzaofen Italia Test
Flammkuchenofen, Pizzaofen4.5 Sterne
(sehr gut)
Mobil durch Rollen, Schönes Design
Blech verzieht sich, Qualität stellenweise minderwertig
um die 179 €» Details
G3Ferrari G10032 Pizzamaker Napoletana
G3Ferrari G10032 Pizzamaker Napoletana Test
Pizzaofen4 Sterne
(gut)
2 Steine, hohe Hitze
Preis
um die 135 €» Details
  Royal Catering Pizzaofen Pizza-Backofen RCPO-3000-2PS-1
  Royal Catering Pizzaofen Pizza-Backofen RCPO-3000-2PS-1 Test
Flammkuchenofen, Pizzaofen4.5 Sterne
(sehr gut)
Analoge Schalter halten länger, Zwei getrennte Öfen
Glühbirne muss ausgetauscht werden
um die 519 €» Details
  TAINO Pizzaofen
  TAINO Pizzaofen Test
Flammkuchenofen, Pizzaofen4.5 Sterne
(sehr gut)
Heizt schnell auf, Einfach aufzubauen
Pizzastein weniger brauchbar
um die 180 €» Details
Bartscher Mini Plus 203530
Bartscher Mini Plus 203530 Test
z.B. Kompaktbackofen, Mini-Backofen, Mobiler Backofen4 Sterne
(gut)
gute Leistung, getrennte Temperatureinstellung
eine starke Rauchentwicklung kann entstehen
um die 753 €» Details
  ACTIVA Pizza Box
  ACTIVA Pizza Box Test
Flammkuchenofen, Mini-Backofen, Pizzaofen4 Sterne
(gut)
Problemfreie Handhabung, Schnelles Erhitzen
Kann nur in Kombination mit einem Grill genutzt werden
um die 60 €» Details
Klarstein Vesuvio II Pro Pizzaofen Gastro
Klarstein Vesuvio II Pro Pizzaofen Gastro Test
Flammkuchenofen, Pizzaofen4 Sterne
(gut)
Tolles Preis-Leistungsverhältnis, Sehr einfache Handhabung
Einige scharfe Kanten am Gerät
um die 280 €» Details
(Datum der Erhebung: 26.06.2022)

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Pizzaöfen – ein Muss für waschechte Pizzafans
Loading...

Kommentar veröffentlichen